Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 8. August 2017

„VOGUE - Das Malbuch Vol. 2“ von Iain R. Webb


Meine Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟

Zum Autor:

Iain R. Webb ist preisgekrönter Autor und Professor für Design an der Kingston University London. Zuvor war er als Moderedakteur für verschiedene Zeitungen und Magazine tätig, darunter der Evening Standard, The Times und Elle, und schrieb Beiträge für The New York Times und VOGUE. Er verfasste Bücher über Mode sowie Modegeschichte und arbeitete als Kurator an diversen Projekten und Ausstellungen mit. Er lebt in Bath, Großbritannien, und betreibt den Blog HOPE AND GLITTER.

Inhalt:

Nach dem spektakulären Erfolg des ersten Vogue-Malbuchs dreht sich im Nachfolgeband des preisgekrönten Fashion-Experten Iain Webb alles um die fröhlich-verspielten Designs der Sechziger. Die beschwingte Dekade des Flower Power wird bis heute als inspirierende Zeit gefeiert – in der Kunst, in der Musik und nicht zuletzt in der Mode. Luftige Sommerkleider mit Ethno-Mustern, knappe Miniröcke, knallige Op-Art-Drucke und überdimensionale Sonnenbrillen spiegeln die ausgelassene Stimmung dieser Jahre wider. Handgezeichnet nach ikonischen Modefotos aus der britischen Vogue der 60er und begleitet von charmanten Stiltipps von damals, laden die Illustrationen dazu ein, selbst zum Stift zu greifen, in die zauberhafte Modewelt der Sixties einzutauchen und die eigene Kreativität in wilden Farbkombinationen und poppigen Mustern auszuleben.

„Ist Fat Bob schon tot?“ von Stephen Dobyns

                                    Meine Bewertung: 🌟🌟🌟🌟🌟


Zum Autor:

Stephen Dobyns ist vielfach preisgekrönter Poet und Thrillerautor. Er lebt in Westerly, Rhode Island. Bekannt wurde er mit seinem Psychothriller "Die Kirche der toten Mädchen". Zuletzt erschien bei C. Bertelsmann "Das Fest der Schlangen".

Inhalt:

Connor Raposo wird zufällig Zeuge eines grässlichen Unfalls: Ein Motorradfahrer ist gegen einen Laster geprallt, die Identifizierung gestaltet sich schwierig. Ist der Tote tatsächlich Robert »Fat Bob« Rossi? Und war es tatsächlich ein tragischer Unfall? Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse, Morde geschehen, Leute verschwinden, die Polizei tritt auf den Plan – und mittendrin Connor, der von einer aberwitzigen Situation in die nächste stolpert, bis ihm dämmert, dass man auch hinter ihm her ist. Mit umwerfender Situationskomik und lakonischen Dialogen jagt Stephen Dobyns seine Helden durch eine höchst raffinierte Krimigeschichte, die in einem so furiosen wie unerwarteten Showdown mündet. Ein Lesevergnügen für alle Freunde des schrägen Humors.

Montag, 7. August 2017

„Geborene Freaks“ von Andrew Kaufman


Meine Bewertung: 🌟🌟🌟🌟⭐ (4/5)

Zum Autor:

Andrew Kaufman ist Autor, Filmemacher und Radioproduzent. Mit seinem ersten Roman »Alle meine Freunde sind Superhelden« gelang ihm ein internationaler Überraschungserfolg. Zuletzt erschien bei btb »Geborene Freaks«. Kaufman lebt mit seiner Familie in Toronto.

Inhalt:

Die Freaks waren immer schon ein bisschen merkwürdig, aber niemand ahnt, dass sie von ihrer eigenen Großmutter verflucht wurden. Eigentlich hatte Oma nur vorgehabt, jedem ihrer Enkelkinder bei der Geburt eine spezielle Gabe mit auf den Weg zu geben. Diese »Geschenke« ihrer Großmutter stellen sich jedoch bald als Flüche heraus, die das Leben der jungen Freaks ruinieren. Als Großmutter im Sterben liegt, hat sie einen letzten Wunsch: Ihre Enkelin Angie soll ihr helfen, alle Geschwister in ihrem Krankenhauszimmer zu versammeln, um das Geheimnis um die gutgemeinten Flüche zu lüften ..

„The Brain: Die Geschichte von dir“ von David Eagleman

Meine Bewertung: ★★★★☆(4/5)

Zum Autor:
David Eagleman, geboren 1971, wurde in Neurowissenschaften promoviert und war Schüler des legendären Biologen Francis Crick. Er ist einer der angesehensten und bekanntesten Hirnforscher der Welt. Eagleman forscht und lehrt über das Unbewusste und die menschliche Wahrnehmung an der Stanford University. Mit »Fast im Jenseits«, einer Sammlung von kurzen Geschichten über das Leben nach dem Tod, gelang ihm ein in 20 Sprachen übersetzter Weltbestseller. Zuletzt ist bei Pantheon von ihm erschienen »Inkognito. Die geheimen Eigenleben unseres Gehirns« (2013).[1]

Inhalt:
Die Hirnforschung macht rasante Fortschritte, aber nur selten treten wir einen Schritt zurück und fragen uns, was es heißt, ein Lebewesen und Mensch zu sein. Das sonderbare Rechengewebe in unserem Schädel ist der Apparat, mit dem wir uns in der Welt orientieren, Entscheidungen treffen und Vorstellungen entwickeln. Seine unendlich vielen Zellen bringen unser Bewusstsein und unsere Träume hervor. In diesem Buch baut Bestsellerautor David Eagleman eine Brücke zwischen der Hirnforschung und uns, den Besitzern eines Gehirns. Er hilft uns, uns selbst zu verstehen.

Montag, 12. Juni 2017

Eiszeit von Shelly Kaldunski

~ 50 Rezepte für Eiscreme, Frozen Yogurts, Sorbets und 

Toppings ~

Meine Bewertung: 🌟🌟🌟🌟🌟

Zum Autor:
Shelly Kaldunski ist freie Foodstylistin und bildet in North Carolina Köche aus. Zudem arbeitete sie in einigen von San Francisco's namhaften Restaurants als Konditorin, war Food-Redakteurin bei Martha Stewart Living und wirkte an einem Backbuch von Martha Stewart mit.

Zum Inhalt:
Eis liebt einfach jeder - am besten selbst gemacht. Die Eiszeit zeigt, wie man ganz einfach tolle Eiskreationen zaubern kann, mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand. Nach einer kurzen Einführung in das Einmaleins des Eismachens geht es auch gleich los:

Wie bastel ich mir einen Zombie von Frank Swain


~ Schaurig-schöne Geschichten aus der Wissenschaft ~

                                                          Meine Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5)



Zum Autor:
Frank Swain widmet sich - unter anderem auf seinen Blogs - den seltsamen und wundervollen Bereichen der Wissenschaft. Als Wissenschaftsredakteur beschäftigt er sich damit, wie unsere Innovationen, die Zukunft und nicht zuletzt auch uns selbst formen. Er schreibt unter anderem für New Scientist, Arc, Slate, Stylist, Wired, The Guardian, Eureka. Frank Swain lebt in London, dies ist sein erstes Buch.

Zum Inhalt:
In diesem Buch wird es nicht um den Zombie aus Filmen gehen. Es wird um den Zombie gehen, der es in unsere reale Welt geschafft hat. Anfangs bekommt man einen Zombie-Überblick: Wie/Wo sie sind und viele wahre Begebenheiten. Es folgen Geheimgesellschaften und Unsterblichkeitstechnologien. Gibt es für uns die Möglichkeit zu sterben und zurückzukehren?

Freitag, 26. Mai 2017

„Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt: Die wunderbare Welt der Alltagsphysik“ von Aeneas Rooch

„Die Regeln unseres Universums spannend und witzig

 erklärt – Physik mal anders“


Zum Autor:  Aeneas Rooch studierte Mathematik und Physik und promovierte an der Ruhr-Universität Bochum im Fachgebiet Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik. Neben seiner Forschung hat er Mathematikkurse für Ingenieure betreut und Praxisprojekte für Studienanfänger konzipiert. Er entwickelt Lösungen für die IT-Branche und arbeitet als Wissenschaftsjournalist.


Inhalt:
Dieses Buch hat mich sehr positiv überrascht. Es beinhaltet 29 Alltagsphänomene, welche strukturiert dargestellt sind. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen.

Mittwoch, 24. Mai 2017

„Die Dunkelmagierin“ von Arthur Phillipp

Buch: „Die Dunkelmagierin“ von Arthur Phillipp

„Ein junge Magierin, ein uralter düsterer Orden, eine

 fast vergessene Prophezeiung“

Meine Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5)
Zum Autor:
Arthur Philipp (geb. 1965) ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschen Autors. Er stammt aus einer Familie von Seefahrern und verbrachte den größten Teil seiner Kindheit an der Nordsee. Heute lebt er in Mainz und ist als Journalist, Kabarettist und – natürlich – Autor tätig.[1]

Inhalt:
Die Hauptprotagonistin Feja ist auf der Suche nach ihren Vater. Als sie auf Meister Adach trifft, entschließt sie sich die Schule der grauen Magier beizutreten. Doch sie ahnt nicht, dass sie schon mitten in einer Intrige gelandet ist. Denn nicht alle wollen ihr etwas Gutes und sie soll zu einem Spielball eines der Mächtigsten werden.
Das Buch lässt sich schnell und leicht lesen, da der Stil sehr locker ist. Da ich ein absoluter Fan von Fantasybüchern bin musste ich „Die Dunkelmagierin“  lesen und ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Charaktere sind alle verständlich und ich finde sie alle, auf ihre Art und Weise interessant. War die Spannung erst einmal da, zog sie sich durch das ganze Buch. Der Autor hat es geschafft mich zu fesseln. Der Aufbau einer komplexen Welt und die gefährliche Handlung allein sind genug, um den Leser zu begeistern.
Die ganze Geschichte war super durchdacht und hat keine Lücken gelassen. Das Cover ist wunderschön gestaltet und absolut passend. Hilfreich ist vorallem das Verzeichnis der Figuren (Dramatis Personae), welches alle Charaktere gegliedert darstellt.
Ich lasse mich überraschen was mich im zweiten Band noch so erwartet. Wer Fantasy Geschichten mag, der sollte dieses Buch nicht verpassen. Es ist eine sehr schön geschriebene Geschichte.
Wer ist gut und wer ist böse und vor allem:  Wem kann man vertrauen?!






[1] Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/Arthur-Philipp/p603468.rhd

„What if? Was wäre wenn?`“ von Randall Munroe

Buch: „What if? Was wäre wenn?`“ von Randall Munroe
„Exakte, wissenschaftliche Antworten auf weltbewegende Fragen.“


🌟🌟🌟🌟⭐️ (4/5)


Zum Autor:
Bevor Randall Munroe den Webcomic „xkcd“ erfand, war er Roboteringenieur bei der NASA. Seine Bücher „What if? Was wäre wenn?“ und „Der Dinge-Erklärer“ wurden internationale Bestseller. Munroe lebt in Cambridge, Massachusetts.

Inhalt:
Es handelt sich wie im Titel gesagt um die Aufzählung von skurrilen Fragen und ihre Antworten. Zudem lernt man auch eine Menge über den Alltag und über das Leben. Mir hat das Buch inhaltlich gut gefallen. Es beinhaltet viele wissenschaftliche Themen, welche mit tollen/humorvollen Mini-Comics beschmückt wurden.
Dieses Buch beweist, dass es keine dummen Fragen gibt. Randall Munroe hat sehr viel Arbeit in dieses Buch investiert, da all die Fragen detailliert und ausführlich beantwortet wurden.
Die meisten dieser Antworten  sind wirklich interessant und unglaublich, sodass man sich danach ein bisschen schlauer fühlt. Der Autor spricht den Leser gelegentlich selbst an, somit wirkt alles locker. 

Mittwoch, 19. April 2017

Confess - Show von Colleen Hoover

Damit du dir die "Confess Show" auch in Deutschland anschauen kannst, musst du dir zuerst den "Puffin Browser" herunterladen (für IOS & Play Store). So kannst du problemlos die Go90-Webseite aufrufen:)


Inhalt:

Auburn Reed has lost everything important to her. In her fight to rebuild her shattered life, she has her goals in sight and there is no room for mistakes. But when she walks into a Dallas art studio in search for a job, she doesn´t expect to find a deep attraction to the enigmatic artist who works there, Owen Gentry. For once, Auburn takes a chance and puts her heart in control, only to discover that Owen is keeping a major secret from coming out. The magnitude of his past threatens to destroy everything Auburn loves most, and the only way to get her life back on strack ist to cut Owen out of it. to save their relationship, all Owen needs to do is confess. 
But in case, the confession could be much more destructive than the actual sin.

SCHAU DIR DEN TRAILER AN!:)➤➤➤

Montag, 17. April 2017

Make-up Xelly

                                   Meine Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5)

„Xelly verrät in diesem Buch die Beauty-Geheimnisse, mit denen sie auch prominente Kundinnen wie Sylvie Meis begeistert. In vielen Step-by-Step-Fotos erfahren die Leserinnen, wobei es beim Make-Up und der Frisur ankommt, um mit kleinem Einsatz große Wirkung zu erzielen.“

Was muss ich bei meiner Gesichtsform beachten, wie trage ich Wimperntusche auf, wie lang sollte ein Lidstrich sein oder welche Farbe steht mir am besten? Die Make-up-Artistin und Beautyexpertin beantwortet all diese Fragen in ihrem Buch: Make-up Xelly

Besonders gut gefällt mir der Stil des Make-ups: schlicht, einfach nachmachbar und auf jeden Fall alltagstauglich! Das war mir besonders wichtig. Es sieht zudem gut aus im Regal.

Freitag, 7. April 2017

Und jetzt lass uns tanzen von Karine Lambert


Meine Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5)

Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. 

Am Anfang spürt man aus jeder Zeile die tiefe Traurigkeit, die Marguerite umgibt. Je weiter die Geschichte geht, je mehr spürt man wie Marguerite ihren Lebensmut wiederfindet. Während einem Kuraufenthalt lernt sie Marcel kennen, der ebenfalls verwitwet ist. Die beiden lernen sich allmählich kennen und kommen sich näher. Doch kann man sich in diesem Alter noch einmal verlieben?


Samstag, 18. März 2017

Verstummt


Buch: Verstummt von Karin Slaughter🕷 

// Will-Trent-Serie, Band 1 🕶 // 🌟🌟🌟🌟⭐️ (4/5) . . 

⚡️ The person, be it gentleman or lady, who has not pleasure in a good novel, must be intolerably stupid. ⚡️ . . .

«Doch das war der American Way. Gib eine Million Dollar aus, um ein Kind zu retten, das in einen Brunnen gefallen ist, doch untersteh dich, hundert Dollar zu investieren, um den Brunnen abzudecken, damit das Kind gar nicht erst hineinfällt.»

Detective Michael Ormewood vom Atlanta Police Department soll den Mord an einer Frau aufklären, die bestialisch ermordet wurde, die Zunge wurde ihr herausgeschnitten. Ihm zur Seite steht Special Agent Will Trent, dem er misstraut, im Team auch Polizistin Angie Polaski, die verdeckt im Nuttenmilieu ermittelt. Die beiden führen eine leicht verfeindete Kommunikation, da sie in früheren Zeiten eine Liaison hatten. Und dann haben wir John Shelly, gerade auf Bewährung aus dem Knast entlassen. Er führt ein ziemlich erbärmliches Leben als Autowäscher. Schon bevor er erwachsen wurde, hatte man ihn für 20 Jahre weggeschlossen, angeklagt der Vergewaltigung und des Mordes an einer jungen Frau, er hatte ihr die Zunge herausgebissen...

Samstag, 11. März 2017

Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children

Buch: Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children von Ransom Riggs ✨ 
"To have endured horrors, to have seen the worst of humanity and have your life made unrecognizable by it, to come out of all that honorable and brave— that was magical." 😍🌔
⚡️ Meine Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5) .

Der siebzehnjährige Jacob hatte immer schon ein besseres Verhältnis zu seinem Großvater als sein Vater. Darum kümmert er sich auch mehr um Großvater Abe, der in letzter Zeit einige Altersmacken entwickelt hat. Schon immer hat er Jacob Schwarzweißfotos von seltsamen Kindern gezeigt, und zwar aus der Zeit, als Abe als jüdischer Flüchtling im Teenageralter während des zweiten Weltkrieges in einem Kinderheim auf einer Insel in Wales lebte. Als Kind hielt Jacob diese Fotos für echt, mittlerweile ist er sich sicher, dass es sich um Fälschungen handelt. Doch dann wird der Großvater überfallen, spricht von einem Monster – und Jacob sieht dieses Monster nach dem Überfall im Garten seines Großvaters mit eigenen Augen. Vor seinem Tod gibt der Großvater Jacob noch scheinbar verschlüsselte Aufgaben – und er soll sich auf die Insel der besonderen Kinder begeben, dort sei er sicher.

Dieses Buch ist der erste Band von Dreien.
1. Miss Peregrine´s Home for Peculiar Children
2. Hollow City
3. Library of Souls

Ich fand es toll, wie verschiedene Zeitströme verbunden wurden. So ergab sich doch ein sehr rundes Gesamtbild. Ransom Riggs schreibt sehr klar und das Buch kann sehr flüssig gelesen werden.Die Tiefe fehlte teils. Dennoch fand ich jeden einzelnen Charakter sehr interessant, die Handlung unterstützend. So auch die angenehme Hauptfigur und die Gestaltung der Gegner. Mir fehlte eben die Nähe zu dem Buch, auch war es

Freitag, 10. Februar 2017

Elias und Laia






Buch: Elias und Laia von Sabaa Tahir 🦇 Ein gelungenes Buch mit vielen spannenden Wendungen 🦇 Meine Bewertung: 🌟🌟🌟🌟⭐️(4/5) .

Elias und Laia, zwei völlig unterschiedliche Protagonisten, die sich auf völlig ungewöhnliche Art und Weise kennen lernen und uns mit auf ihre Reise nehmen. Laia, die ihren Bruder aus den Fängen einen diktatorischen Regimes befreien will und Elias der diesem Regime nicht dienen und unbedingt entkommen will.

Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Elias und Laia beschrieben und es packt einen von der ersten Seite an. Es ist eine völlig neue und faszinierenden Art der dystopischen Geschichte.
Es gibt Gewalt und Ungerechtigkeiten, es gibt Liebe, Freundschaft und der Wunsch ein selbstbestimmtes Leben zu führen Elias und Laia war mein erstes Buch von Sabaa Tahir, weshalb mir sofort ihr angenehmer und flüssiger Schreibstil aufgefallen ist. Ich fand es auch sehr gut, dass in dem Buch "neue" Redewendungen zu finden waren, statt den, die in gefühlt jedem Buch vorhanden sind. Dies hat dem Buch noch zusätzlich eine eigene Note gegeben. Was mir allerdings sehr gut gefallen haben waren die Nebencharaktere, die dies wieder ausgebessert haben, denn sie waren sehr gut ausgearbeitet und haben die Protagonisten sehr geprägt. Mir hat sehr gut gefallen, dass Sabaa Tahir auf die sofortige, große Liebesgeschichte verzichtet und immer nur hauchweise Gefühle in die Geschichte fließen lässt.

Weil ich Layken liebe




Buch: "Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover
Meine Bewertung: 🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5) .


Nach dem Tod von Layken's Vater zieht sie mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Sie ist unglücklich darüber und versteht es einfach nicht. An dem Tag, als sie im neuen Zuhause ankommen lernt sie ihren Nachbarn Will kennen...

Donnerstag, 9. Februar 2017

Siren





"Siren" von Kiera Cass♥ ♡
★★★★☆(4/5)

Inhalt:
Im Jahre 1933 stirbt Kahlens gesamte Familie bei einem Schiffsunglück. Doch sie selbst hat die Wahl, denn sie wird von Sirenen gerettet. Entweder sie stirbt mit ihrer Familie oder sie tut alles um am Leben zu bleiben. Sie entscheidet sich für das Leben und wird eine Sirene. Von nun an dient sie hundert Jahre der See und jeder der ihre Stimme hört, muss sterben. Aber dann lernt sie den jungen Studenten Akinli kennen, der trotz ihrer Stummheit, ihr Beisammensein lebendig macht und Kahlen blüht auf. Endlich hat sie jemanden gefunden, für den es sich lohnt zu leben, aber das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen.
Rezension:
Das Buch startet mit einem kurzen Rückblick auf Kahlens nahenden Tod und den Beginn ihres neuen Lebens als Sirene... 

Pala - Das Spiel beginnt



🌸Pala - Das Spiel beginnt 🌸


Inhalt:
Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert - bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann ... .
.
Rezension:
Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Er schreibt aus mehreren Perspektiven aus der Sicht eines außenstehenden Erzählers, was gut zur Geschichte passte. Die Geschichte ist in drei Teile gegliedert mit weiteren Kapitel. Außerdem werden die Hauptpersonen detailliert beschrieben und man hat ein genaues Bild von ihnen vor Augen. Die Geschichte war letztendlich sehr spannend und fesselnd.
Die Protagonistin ist ein sehr impulsives Mädchen. Sie hat ein fotografisches Gedächtnis und vergisst nie etwas. Im Laufe des Buches wird deutlich, dass Iris für ihre 14 Jahre doch sehr mutig ist. Pala ist ein spannender erster Teil mit klasse Ideen und interessanten Charakteren. Ich bin gespannt was da noch auf uns zukommen wird.
Dir gefallen Computerspiele? Du liebst Bücher? Pala ist das perfekte Buch für dich! 🎮💝 Bewertung: 🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 ~M♥

Dienstag, 7. Februar 2017

Wunder


Buch: „Wunder“ von R.J. Palacio
🍀


Inhalt🌸: August ist zehn Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner grossen Schwester Via in New York. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen...
🍀
☘️
Rezension🌸:
Die Geschichte wird in sehr kurzen Kapiteln sowohl aus der Perspektive von August selbst, als auch aus der Perspektive seiner Schwester Via, sowie aus der Sicht einiger seiner Freunde erzählt. Die Story hat mir insgesamt sehr gut gefallen, vor allem natürlich der kleine August selbst mit all seinen Problemen, denen er aufgrund seines Äußeren ausgesetzt ist. August schließt man schon auf der ersten Seite ins Herz. Dieses Buch kann ich wirklich nur jedem empfehlen der gerne auch mal außergewöhnliche Bücher liest. Unbedingt Lesen❗️🌸
•• Bewertung🌸: 🌟🌟🌟🌟🌟(5/5)••~M
.

Göttlich verdammt



Buch: Göttlich verdammt von Josephine Angelini 💫 

🌙Wunderbare Story, die einen vom Alltag absolut abschalten lässt. Die Protagonisten sind tolle Charaktere die man schnell lieb gewinnt.

Meine Bewertung: 🌟🌟🌟🌟⭐️ (4/5) 


Die 16-jährige Helen lebt mit ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Doch dann passiert endlich etwas Aufregendes: Die Familie Delos zieht auf die Insel. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen, weil sie sich ineinander verlieben.


Die Autorin verwendet genau das Richtige Maß zwischen Geschichte und ihrer eigenen Erzählung . Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht der Protagoisten in der 3.Person erzählt ,kurze Abschnitte werden auch von Nebencharakteren erzählt. Der Schreibstil war schön kurz, aber nicht zu minimalistisch. Anfangs musste ich zweimal lesen, um es zu verstehen, danach konnte man es aber schön flüssig lesen. Am Ende kam ich dann nicht mehr ganz mit. Tatsächlich wurde zu diesem Buch ein Lied geschrieben, welches wirklich schön anzuhören ist und vom Text her ideal zum Buch passt. Den Text und den Link zum kostenlosen Download findet man jeweils am Ende der Bücher. Auf jeden Fall ein nettes Feature!



Begin Again

Buch: „Begin Again” von Mona Kasten🎄
Inhalt:
Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...
🎄
❄️
Rezension:
Es ist ein tiefgründiges Buch mit so vielen interessanten und ungeahnten Wendungen. Das Buch lässt sich sehr schnell lesen, man kann es kaum aus der Hand legen, weil es so spannend geschrieben ist. Die Story gefiel mir vom Anfang bis zum Ende sehr gut. Die aufkeimende Beziehung zwischen Allie und Kaden wird auf eine harte Probe gestellt, doch sie kämpfen sich gemeinsam dadurch und es ist so schön, das zu lesen. Ich warte jetzt schon gespannt, wenn Teil 2 „Trust Again“ erscheint, wo es um die Nebendarsteller des ersten Buches, Dawn und Spencer, geht. Wer eine schöne New Adult Story lesen möchte, ist hier richtig. ~M^
🎆🎇🎆🎇
Bewertung: 🌟🌟🌟🌟🌟 (5/5) .

The Crown





The Crown by Kiera Cass

Inhalt:

When Eadlyn became the first princess of Illéa to hold her own Selection, she didn’t think she would fall in love with any of her thirty-five suitors. Eadlyn still isn’t sure she’ll find the fairytale ending her parents did twenty years ago. But sometimes the heart has a way of surprising you…and soon Eadlyn must make a choice that feels more impossible—and more important—than she ever imagined.

Rezension: .
"The Crown" ist der fünfte, letzte Band von Kiera Cass' Selection Reihe und wird aus der Sicht von Eadlyn Schreave erzählt.
Die Handlung war nicht vorhersehbar und spannend. Es war gut mitzuverfolgen wie Eadlyn sich weiterentwickelt. Obwohl Eadlyn im vorherigen Buch eher unsympathisch wirkte, hat sie letztendlich eine gute Wahl getroffen.
.
Zu Beginn des Buches wird die Elite bekannt gegeben, sodass nur noch sechs Männer um Eadlyn kämpfen. Eadlyn beginnt vielen Personen zu vertrauen. Des Weiteren wird es zu vielen entscheidenden Wendungen kommen. Es ist zusammenfassend ein guter Abschluss. ♥ ~M

Bewertung:
🌟🌟🌟🌟⭐ (4/5)

Margos Spuren




Buch: „Margos Spuren“ von John Green🍁

Inhalt🍁:
Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt und unerreichbar. Doch dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden...


 Rezension🍁:
Ich mag die Bücher von John Green sehr gern. Das Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und auch nachdem es beendet war, ließ es mich noch lange nicht los. Mit dem Buch lernt man so viel über das Leben. Es geht um Freundschaft, die erste große Liebe, die Suche nach sich selbst und die Art wie wir andere sehen und wie diese Wirklich sind.Der Mittelteil jedoch langweilte mich ein Bisschen. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht die verrückten und lustigen Ideen von Margo mit zu erleben. Dieses Buch kann mit "Eine wie Alaska" mit halten und den Leser bis zum Schluss unterhalten.💜💜~M
. 🌟🌟🌟🌟⭐️(4,5/5) .